ZERO CO2                      

"Wir sind nicht die letzte Generation, die den Klimawandel erleben wird, aber wir sind die letzte Generation, die etwas gegen den Klimawandel tun kann."
Barack Obama

  

Der Klimaschutz ist die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts und dabei längst vom Randthema zu zentraler Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens geworden. Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit sind nicht mehr individueller "Lifestyle", sondern vielmehr zur gesellschaftlichen Bewegung - einem Megatrend - avanciert. Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, Geschäftspartner und Investoren fordern größere Anstrengungen auf Seiten der Unternehmen in Sachen Klimaschutz.

Praxisbeispiel

"Effizienz Plus"

Mit dem Projekt "Effizienz Plus" hat Viessmann schon 2013 gezeigt, dass die klimapolitischen Ziele der Bundesregierung frühzeitig erreicht werden können. Durch den Einsatz marktverfügbarer Technik wurden die Arbeits-, Material- und vor allem die Energieeffizienz deutlich erhöht. Der Verbrauch fossiler Energie sank um zwei Drittel, der CO2-Ausstoß wurde um 80 Prozent gemindert. Jetzt gilt es die Anstrengungen weiter zu erhöhen für das nächste Ziel: Klimaneutralität.

Mehr erfahren

Profitieren sie von unserere Erfahrung

Ausgehend von dem Effizienz Plus Projekt von Viessmann bei dem schon 2013 gezeigt wurde, dass die Klimaziele frühzeitig erreichbar sind, haben wir in den letzten 10 Jahren mit verschiedenen Partnern mehr als 600 Effizienzprojekte umgesetzt. Dabei sehen wir in jedem Kunden eine neue spannende Herausforderung für die wir maßgeschneiderte Lösungen entwickeln, die zu den jeweiligen Bedürfnisse passen.

Im Klimamanagement unterstützen wir Sie mit unserer Erfahrung ganzheitlich. Mit Energiemanagement und Klimamanagement gewinnen Sie Transparenz, schaffen Struktur und sparen langfristig Kosten. Wir begleiten Sie bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Reduzierung Ihrer Emissionen und Erhöhung der Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen.  

Praxisbeispiel


Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch

Termin vereinbaren

Klimawandel – ein Langstreckenlauf, bei dem wir sprinten müssen

Das Ziel, die weltweite Klimaerwärmung auf 1,5 °C zu beschränken, ist direkt verbunden mit der CO2-Menge, die wir an die Atmosphäre abgeben. Stand heute ist unser dafür zur Verfügung stehendes CO2-Budget von rund 300 GT in ungefähr 7 Jahren aufgebraucht. Es ist also höchste Zeit für wirkungsvolle Maßnahmen zur CO2-Neutralität. (IPCC, 2018: 108; Wuppertal Institut, 2020: 25)

Was können Sie machen?

Eine frühzeitige Analyse des eigenen Betriebes und die optimale Planung der Erneuerung oder Umstellung von Betriebsanlagen ermöglicht es die Energieeffizienz zu steigern, Risiken zu minimieren und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Was machen wir?

Wir - die Etanomics Service GmbH ein Unternehmen der Viessmann Group -  haben seit 2012 in mehreren hundert Projekten Unternehmen in kleinen und großen Schritten hin zur CO2-Neutralität begleitet und unterstützen auch Sie gerne auf diesem Weg.

Wie machen wir das? 

In drei Schritten zur Klimaneutralität: Reduzierung der Emissionen durch Energieeffizienzmaßnahmen, Substitution von konventionellen Energieträgern durch Erneuerbare und wenn notwendig Kompensation von Restemissionen

Reduktion - Substitution - Kompensation

Reduktion

Wo liegen Einsparpotenziale? Für welche benötigt es Investitionen, welche funktionieren durch organisatorische Maßnahmen? Wie können diese ohne großen Aufwand erreicht werden? Wo fangen wir an? Was hat Priorität?

→ Durch Effizienzmaßnahmen am Standort können Kosten eingespart und Emissionen vermieden/reduziert werden. 

 

Substitution

Wo lassen sich statt fossilen Brennstoffen erneuerbare Energien einsetzen? Wo kann statt konventionell erzeugtem Strom Ökostrom bezogen werden? Macht ein PPA* für uns Sinn? Oder eine Eigenstromerzeugung?

→ Benötigte Energie wird aus regenerativen Energiequellen am Standort bezogen und nur Restmengen müssen zugekauft werden.

*Power Purchase Agreement

Kompensation

Wie lassen sich verbleibende Emissionen kompensieren? Welche Maßnahmen passen zum Unternehmen? Welche Partnerunternehmen kommen in Frage?

→ Für alle restliche Emissionen, die nicht mehr vermeidbar sind, wie zum Dienstreisen/Mobilität/Transport können entsprechende Kompensationsprojekte genutzt werden.

Praxisbeispiel


Profitieren Sie von einem kostenlosen Erstgespräch

Termin vereinbaren

Unser Angebot

CO2-Bilanzierung für Unternehmen und Produkt

  • CO2-Bilanzierung für den IST-Stand
  • CO2-Bilanzierung für den SOLL-Stand
  • Erstellung der CO2-Bilanz gemäß GHG-Protokoll/ DIN EN ISO 14064

Planung/Konzeptionierung

  • Erstellung Gesamtkonzept mit Priorisierung
  • Roadmap CO2-Reduzierung
  • Erstellung Maßnahmenkatalog inkl. Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Entscheidungsgrundlage für Gesamtkonzept
  • Konzept zur CO2-neutralen Versorgung

Fördermittelberatung

  • Prüfung Fördermöglichkeiten
  • Unterstützung bei Förderantragstellung

Umsetzung

  • Begleitung Maßnahmenumsetzung
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme
  • Nachweis CO2-neutrale Fabrik
Praxisbeispiel


Nachhaltigkeit, GHG-Protokoll, CO2-Steuer, SBTi

Mehr erfahren

Dr.-Ing./ M.Sc.  Timm Rössel

Wir beraten Sie gerne

Dr.-Ing./ M.Sc. Timm Rössel

Geschäftsführer

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel.: +49 6105 320089 - 0

E-Mail schreiben

Manuel Fath

Wir beraten Sie gerne

Manuel Fath

Senior Consultant / Prokurist

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel.: +49 6105 320089 - 15

E-Mail schreiben

Christoph Diermann

Wir beraten Sie gerne

Christoph Diermann

Consultant

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel +49 6105 320089 - 31

E-Mail schreiben

Asmus Korporal

Wir beraten Sie gerne

Asmus Korporal

Senior Consultant

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel.: +49 6105 320089 - 12

E-Mail schreiben

Johannes Rauh

Wir beraten Sie gerne

Johannes Rauh

Consultant

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel.: +49 6105 320089 - 16

E-Mail schreiben

Tomas Hecker

Wir beraten Sie gerne

Tomas Hecker

Senior Consultant

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel +49 6105 - 320089 - 33

E-Mail schreiben

Grant Sivula

Wir beraten Sie gerne

Grant Sivula

Consultant

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel +49 6105 - 320089 - 11

E-Mail schreiben

Lars Richert

Wir beraten Sie gerne

Lars Richert

Consultant

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel +49 6105 - 320089 - 18

E-Mail schreiben

Kerstin Roßberg

Wir beraten Sie gerne

Kerstin Roßberg

Unternehmenskommunikation

 

Etanomics Service GmbH
Waldecker Straße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel +49 6105 - 320089 - 17

E-Mail schreiben